Der Probearbeitstag hat mir gute Einblicke verschafft

Am Montag, den 02.09.2013 habe ich meine Ausbildung als „Kauffrau für Bürokommunikation“ beim Immobilien Service Deutschland in der Niederlassung München-Ost angefangen.

Gut vorbereitet

Das Stellenangebot und die Homepage des Immobilien Service Deutschland habe ich mir genau angeschaut. Vieles hat sich sehr interessant und abwechslungsreich angehört. Also entschloss ich mich, eine Bewerbung abzuschicken, und tatsächlich kam kurze Zeit später die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Ich habe mich riesig gefreut.

Positives Bewerbungsgespräch

Nun stand der große Tag vor der Tür und ich war total nervös. Als ich ankam wurde ich sehr freundlich empfangen. Meine beiden Gesprächspartner haben sich zuerst kurz vorgestellt, und anschließend wurden mir alle möglichen Fragen zu meiner Person, meinen Vorstellungen zur Ausbildung und meinen Kenntnissen über den Immobilien Service Deutschland gestellt. Das Gespräch verlief sehr positiv und mir wurde ein Probearbeitstag angeboten, den ich gerne angenommen habe. 

Tolles Angebot: Ein Probearbeitstag

Wie verabredet war ich am Probearbeitstag pünktlich im Büro. Alle Mitarbeiter haben mich freundlich begrüßt und sich kurz vorgestellt. Ich wurde über den Betrieb und die einzelnen Abteilungen informiert und anschließend zu einer Leerstands-Besichtigung und zu einigen Objektkontrollen mitgenommen. Am Nachmittag erhielt ich dann Einblick in die Arbeitsbereiche der Verwaltung; mit Unterstützung durfte ich auch schon die ersten Aufgaben erledigen. Der Tag hat mir sehr gut gefallen und nach ca. zwei Wochen wurde ich darüber informiert, dass ich ab September 2013 mit der Ausbildung starten könnte. Ich habe sofort zugesagt.

Mein erster Tag beim Immobilien Service Deutschland

Der erste Ausbildungstag ging schnell vorüber. Um 08:00 Uhr wurde ich herzlich empfangen und mir wurde der für mich eingerichtete Arbeitsplatz gezeigt. Anschließend haben wir uns im Besprechungszimmer zusammengesetzt und alle Kollegen haben mich offiziell willkommen geheißen und mir sogar eine Kleinigkeit zum Ausbildungsanfang geschenkt. Sofort wurde ich als gleichwertiges Mitglied des Teams angenommen und habe die ersten Aufgaben erhalten, die ab sofort in mein Aufgabengebiet fallen und täglich von mir zu erledigen sind.

Dazu gehören unter anderem: den Anrufbeantworter und den Notdienst-Anrufbeantworter abhören, eventuelle Meldungen an die zuständigen Disponenten weiterleiten, Telefonate entgegennehmen, die Ablage organisieren, Fahrtenbücher auf ihre Richtigkeit überprüfen, Büromaterial bestellen, Anwesenheitsliste und Materialausgabe an die Mitarbeiter kontrollieren sowie die Bearbeitung der Eingangs- und Ausgangspost.

Tolles Betriebsklima

Ich bin sehr froh, dass ich mich für den Immobilien Service Deutschland entschieden habe. Alle Kollegen sind sehr nett, das Betriebsklima stimmt, die Arbeit macht mir viel Spaß und ich kann sehr viele unterschiedliche Bereiche kennenlernen. Ich freu mich auf die kommenden drei Jahre und hoffe, hier noch viel zu lernen.

Weitere Informationen zur Ausbildung und Stellenangeboten erhalten Sie hier:
http://www.isd-service.de/ueber-uns/karriere/ausbildung/

Über Natalie S.

"Ich bin Auszubildende im ersten Lehrjahr beim Immobilien Service Deutschland und fühle mich sehr wohl."

Das Trainee-Programm war ein optimaler Berufseinstieg

Thomas S.

Als Quereinsteigerin habe ich eine Chance bekommen

Marita J.

Die Grundlage des Erfolgs ist eine optimal aufeinander abgestimmte Teamarbeit.

Matthias F.

Kompetenzerwerb durch eine vielfältige Ausbildung

Jennifer P.